Top Menu

Ab Juli: o2 startet LTE-Netz in Deutschland

o2-LTE-4G-Kampagne-2012

o2 der Mobilfunkanbieter mit den zufriedensten Kunden plant ab 03. Juli die Einführung von LTE in einigen Großstädten Deutschlands. Den Anfang machen Dresden, Nürnberg und kurze Zeit später sollen München und Nürnberg folgen. Anlässlich des Marktstarts von LTE hat o2 natürlich auch neue Hardware und passende LTE Tarife vorgestellt. Zum Start wird neben dem LG Optimus True HD LTE auch das HTC OneXL LTE Smartphone angeboten. Wer mit dem Tablet oder PC/Mac das LTE Netz nutzen möchte muss auf das ASUS Transformer Pad TF300TL und dem O2 LTE 4G Surfstick von ZTE zurückgreifen.



o2 go LTE Tarife

Die neuen LTE Tarife sind teuer und beinhalten alle wieder eine begrenztes Volumen! Eine echte LTE Flatrate gibt es auch bei o2 leider nicht. Den Anfang macht der o2 go M mit 1 GB Datenvolumen, maximaler Speed bis zu 3,6 Mbit/s für 14,99 €. Mehr gibt es beim o2 go L – 5 GB Datenvolumen und max. 7,2 Mbit/s für 24,99 €. Der o2 go XL bietet 7,5 GB und max. 21,1 MBit/s für 34,99 €. Der o2 go XXL ist der größte LTE Tarif und bietet nur 10 GB bei max. 50 Mbit/s und kostet 44,99 €.

Upgrademöglichkeit für o2 Blue M und L Tarife

Wer bereits einen o2 Blue M oder L Tarif besitzt und nicht einen weiteren o2 go Datentarif abschließen möchte, kann sein bisherigen Tarif für 9,99 € bzw. 19,99 € auf LTE-Speed upgraden. Das Upgrade kostet bei dem o2 Blue M 9,99 € im Monat und dafür erhält man 1 GB Datenvolumen bei max 21,1 Mbit/s. 3 GB Datenvolumen und gleicher Speed kosten 19,99 €. Wer einen o2 Blue L Tarif besitzt zahlt für das LTE Upgrade monatlich 9,99 € und kann mit bis zu 50 MBit/s im ausgebauten LTE Netz surfen. Weitere Informationen gibt es auf der o2 LTE Infoseite.

o2 lte tarife vergleich tabelle

Volumenbegrenzung schmälert Spaß an LTE

Ich hatte schon das Vergnügen die LTE Technologie zu testen und war von den Geschwindigkeiten von über 80 MBit/s sehr angetan. Innerhalb weniger Sekunden waren einige hundert MB geladen. Youtube Videos in FullHD Auflösung waren in Bruchteilen von Sekunden komplett geladen. Doch 10 GB für 49,99 € im größten o2 go Tarif sind mehr als lächerlich und lohnt sich in meinen Augen nicht! Ich habe jetzt schon einen 5 GB Datentarif und erreiche damit jeden Monat meine Volumengrenze und wünsche mir gerne mehr! Doch kein Anbieter interessiert sich scheinbar für die Power User, obwohl ich gerne für Mehrleistung zahlen würde. So finde ich 50 Cent/GB als Pauschalpreis durchaus für beide Seiten fair. Von mir aus auch mehr nur ich würde gerne komplett auf mein DSL verzichten und nur noch 3G/4G nutzen. Geht leider nicht in Deutschland.

Wie findet ihr die neuen o2 LTE Tarife – interessant oder eher langweilig?
[via telefonica]

, ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar